Direktive

Die vorliegende Bestimmung habe ich der Sicherheit meines Hauses wegen notariell beurkunden lassen. Es handelt sich hierbei nur um einen Teil der Direktive, das original Dokument wurde im Notariat Bruchsal hinterlegt.

 

In meinem Haus, DAS HAUS GOTTES, dürfen definitiv keine:


Geschäfte, Handel, Kauf und Verkauf, Dienstleistungen, Service, Anzeigen, Werbung, Marketing, Vertrieb, Tausch, Spiel und Wettveranstaltungen, …,

Vertragsverhältnisse, Verpflichtungen, Empfehlungen, Verbindlichkeiten, Übereinkommen, Vereinbarungen, Gefälligkeiten, Abwicklungen, Transaktionen, Spenden, Geschenke, Gaben, …,

Ehrungen, Verleihungen, Auszeichnungen, Titel, …,

jeglicher Art, außerhalb meines Hauses, eingegangen werden.

 

Nur Dinge:


die gesetzlich vom Staat geregelt sind,
Steuern, Gebühren, Abgaben, …,

oder der Grundversorgung meines Hauses dienen,
Lebensmittel, Energieversorgung, Wasserversorgung, Fernwärme, Müll, …,

können in meinem Hause, außerhalb meines Hauses, geregelt werden.

 

Ebenso können in meinem Haus definitiv keine:


Partnerschaften, Gönnerschaften, Schirmherren, Patenschaften, Betreuungen, Beistände, Kooperationen, Bündnisse, Bindungen, Vereinigungen, Verbände, Zusammenschlüsse, Beziehungen, …,

jeglicher Art, außerhalb meines Hauses, eingegangen werden.

 

Ist eine Partnerschaft mit meinem Haus erwünscht,


so muss diese ein Mitglied in meinem Haus werden,

und die Mitgliedschaft innerhalb meines Hauses gegründet sein.

 

Im weiteren ist eine Zusammenarbeit mit:


Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien, Fakultäten, …,

Wissenschaftliche Organisationen, Institutionen und Institute, …,

Forschungsanstalten jeglicher Art …,

Akademische Unternehmen, Ämter, Behörden, und Austauschdienste, …,

Bildungseinrichtungen, Lehranstalten, Schulen, Berufsschulen, …,

Erziehungsanstalten, Betreuungsbehörden, Heimen, Pflegeeinrichtungen, diakonischen Werken, Stifte, Kindergärten, …,

Psychologische, Pädagogische, und Philosophische Einrichtungen (PPP), …,

Presse, Gewerkschaften, Sekten, …,

Kriminellen Vereinigungen, …,

in meinem Haus, definitiv verboten!

 

Mein Haus, DAS HAUS GOTTES, hat sich an politischen:


Veranstaltungen, Demonstrationen, Kundgebungen, Kampagnen, Initiativen, Sanktionen, Zwangsmaßnahmen, …,

grundsätzlich fernzuhalten!

 

Es ist meinem Haus untersagt, sich in politische Angelegenheiten einzumischen. Wir sind ein neutrales und friedliches Haus, und als ein solches wollen wir auch gesehen werden. Allerdings ist es meinem Haus erlaubt, bei feindlicher Gesinnung, sich zur Wehr zu setzen!

Ebenso ist es meinem Haus erlaubt, sich international um Mitglieder zu bemühen, sofern die Grundvoraussetzungen, für die Aufnahme in mein Haus, gegeben sind, und nicht der Satzung meines Hauses widersprechen.

 

Grundregel


Mein Haus kann definitiv nicht: „verkauft, erworben, verliehen, verschenkt, versteigert, gepfändet, enteignet, übereignet, auf andere übertragen, anderen zur Nutzung überlassen, anderen zur Verfügung gestellt, für etwas anderes verwendet, anderen übergeben, kollektiviert, in Gemeineigentum überführt, sozialisiert, vergesellschaftet, verstaatlicht, nationalisiert, internationalisiert, aufgelöst …, “ werden.

Im Zweifelsfall ist gegen ein Vertragsverhältnis zu entscheiden.

Maßgebliches Recht und Gerichtsstand ist deutsches Recht.

Die Urkunde kann nur von mir selbst geändert werden.

 

Rechtshinweis:


Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik
Deutschland.

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift
rechtswirksam
.

Mit sofortiger Wirkung, Stand: Datum der Beurkundung

 

GOTT BEFOHLEN


DAS KÖNIGLICHE HAUS GOTTES

 

 1 total views,  1 views today